Interview im Schweizer Filmmagazin CINEMA

filmstill romeo vespa_web

Für das Schweizer Filmmagazin CINEMA gab ich ein Interview über „Weder Noch mit Bart„. Das Thema der Ausgabe war Problemzone.

Geschlecht ist insbesondere dann eine ‹Problemzone›, wenn es nicht eindeutig ist. Es gibt wenige Bereiche in der Gesellschaft, die so normbehaftet sind wie die Darstellung unserer Geschlechter. Sobald Geschlecht nicht eindeutig wiedergegeben wird oder bewusst mit den Normen gebrochen wird, befindet mensch sich schnell im gefährlichen ‹Problemgebiet› der kreativen Geschlechterdarstellung. Gefährlich deshalb, weil Betroffene schwer in das binäre System der Zweigeschlechtlichkeit einzuordnen sind und diese Schwierigkeit einer Kategorisierung oft als Gefahr gesehen wird.

Der Körper wird in Weder Noch mit Bart aber eben nicht als Problemzone gesehen, sondern als Ausdrucksort kreativer Geschlechterinszenierung.

Lest hier nach, was ich zur Methode meines Films, zur Entlarvung von Geschlecht als normkonformer Imitation und zum Körper als Spielwiese der vielen Ausdrucksformen der eigenen Geschlechtsidentität sage.

INTERVIEW CINEMA http://www.cinemabuch.ch/article/62015

Advertisements
Veröffentlicht in: Film

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s